Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Sport und Missbrauchsprävention

Für Respekt und Sicherheit        
Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport
Logo Repekt und Sicherheit

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport setzt sich für Sicherheit im aktiven Sportbereich und einen respektvollen Umgang miteinander im Sport ein. Nicht nur die Prävention sexualisierter Übergriffe, sondern auch der Kinderschutz sind wesentliche Ziele, die gemeinsam mit Partner*innen in den Sportorganisationen und Kinderschutzorganisationen umgesetzt werden.

Der Verein 100% Sport hat sich dieser Agenden und ihrer Umsetzung angenommen. Gemeinsam mit einer eigens dafür eingerichteten Arbeitsgruppe „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ wurde eine Handreichung und weitere Materialien für alle im Sport Tätigen erarbeitet, die umfassende Informationen zum Thema beinhalten.

Im Anlassfall stehen in jedem Bundesland Anlaufstellen zur Verfügung, welche rasch und unbürokratisch Hilfe leisten.

Anlaufstellen für Betroffene

Die Bundessportorganisation Sport Austria bietet in Zusammenarbeit mit 100% Sport und der Kinderschutzorganisation „Die Möwe“ ebenfalls umfassende Informationen für Respekt und Sicherheit im Sport an.