Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Österreichische Jugendstrategie: Maßnahmen im Bereich Kunst & Kultur

Förderung kultureller Teilhabe

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport setzt im Rahmen der Österreichischen Jugendstrategie folgendes Jugendziel um

Jugendziel

Jugendlichen den Zugang zu Kunst und Kultur erleichtern und kulturelle Teilhabe fördern.

Um Jugendliche für Kunst- und Kulturaktivitäten zu begeistern, ist ein einfacher Zugang, zielgruppengerechte Aufbereitung der Informationen und Vermittlungstätigkeit wichtig. Die Zusammenarbeit zwischen dem Kunst- und Kultursektor und Multiplikator:innen im Jugendbereich ist zentral, um möglichst viele Jugendliche mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Backgrounds zu erreichen und somit die Jugend von heute als Publikum für morgen zu gewinnen. Darüber hinaus führt die Teilhabe an kulturellen Aktivitäten zu mehr Resilienz und steigert somit das Wohlbefinden der Jugendlichen. Da kulturelle Teilhabe auch das demokratische Engagement begünstigt, trägt dieses Ziel wesentlich dazu bei, die gesellschaftliche Beteiligung junger Menschen zu fördern.

Ein Reality Check wurde durchgeführt. Das Jugendziel trägt zu folgendem European Youth Goal bei:

Weitere Informationen

Maßnahmen zur Umsetzung des Jugendziels

Eine Darstellung der ersten Maßnahmen erfolgt mit Herbst 2021.

Kontakt

Nicole Gattermayer, MSc
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Concordiaplatz 2, 1010 Wien
E-Mail: nicole.gattermayer@bmkoes.gv.at