Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Rat der Europäischen Union "Bildung, Jugend, Kultur und Sport"

Art. 165 im Vertrag von Lissabon hat dem Bereich Sport erstmals einen formellen, politischen Charakter auf EU-Ebene verliehen und die Gründung neuer Strukturen auf EU-Ebene möglich gemacht. Dem Rat "Bildung, Jugend, Kultur und Sport (BJKS)“  gehören die für Bildung, Kultur, Jugend, Medien, Kommunikation und Sport zuständigen Ministerinnen und Minister aller EU-Mitgliedstaaten an. Die genaue Zusammensetzung des Rates richtet sich nach den Fragen, die auf der betreffenden Tagung erörtert werden. Die für den Sport zuständigen Ministerinnen und Minister der Mitgliedsstaaten treffen sich zwei Mal jährlich (Ende Mai  und Ende November in Brüssel)Abhängig von der jeweiligen Ratspräsidentschaft werden auch  immer wieder informelle Sportministerräte abgehalten.  Im Rat BJKS, Teil Sport werden im Wesentlichen Schlussfolgerungen und Empfehlungen angenommen. Es werden im Wesentlichen Empfehlungen und Ratsschlussfolgerungen seitens des Sportministerrates verabschiedet.