Wir verwenden anonymisierte Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Es besteht die Möglichkeit, dass Video Plattformen, auf der eingebettete Videos liegen, Cookies schreiben. Werden diese Cookies bestätigt, können solche Videos abgespielt werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Einstellungen, um diesen zuzustimmen. Weitere Informationen bietet unsere Datenschutzerklärung.

Wir verwenden anonymisierte Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Es besteht die Möglichkeit, dass Video Plattformen, auf der eingebettete Videos liegen, Cookies schreiben. Werden diese Cookies bestätigt, können solche Videos abgespielt werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Einstellungen, um diesen zuzustimmen. Weitere Informationen bietet unsere Datenschutzerklärung.

Wir verwenden anonymisierte Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Es besteht die Möglichkeit, dass Video Plattformen, auf der eingebettete Videos liegen, Cookies schreiben. Werden diese Cookies bestätigt, können solche Videos abgespielt werden. Besuchen Sie unsere Cookie-Einstellungen, um diesen zuzustimmen. Weitere Informationen bietet unsere Datenschutzerklärung.

Verleihung der Denkmalschutzmedaille 2023

Preisverleihung Denkmalschutzmedaille, Foto: Bundesdenkmalamt, Bettina Neubauer-Pregl
  Foto Bundesdenkmalamt, Bettina Neubauer-Pregl

Am 23. November 2023 verlieh die Republik Österreich die Denkmalschutzmedaille an 16 Personen, die sich durch ihren Einsatz um die Erhaltung von Denkmalen verdient gemacht haben. Die Auswahl erfolgte auf Vorschlag einer von der Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer beim Bundesdenkmalamt eingerichtete Jury.

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer: "Hinter den vielen Denkmalen in unserem Land stehen Menschen, die mit diesem Kulturerbe leben und sich für dessen Erhaltung einsetzen. Sie sollen vor den Vorhang geholt werden. Im Jubiläumsjahr 2023, in dem das Österreichische Denkmalschutzgesetz 100 Jahre alt geworden ist, freut es mich ganz besonders, das engagierte denkmalpflegerische Wirken der Preisträger:innen und ihre herausragenden Projekte zu ehren. Vielen Dank an die Jury für diese großartige Auswahl und herzlichen Glückwunsch an die Ausgezeichnete."

Das Bundesdenkmalamt hat heuer einen Schwerpunkt im Jubiläumsjahr "100 Jahre Österreichisches Denkmalschutzgesetz" gesetzt. Dadurch wird die Unterschiedlichkeit und Vielfalt des Denkmalbestandes präsentiert. Die Medaille wird auch für Projekte vergeben, die besonders nachhaltig, innovativ oder beispielhaft für Klimaschutz sind. Diese Projekte tragen dazu bei, dass Gebäude denkmalgerecht erhalten bleiben und klimafreundlicher werden.

Die Denkmalschutzmedaille in Form eines goldenen Puzzlesteins wird vergeben an:

  • Prof. Gerhard Kisser
    Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf, Burgenland
  • Bürgermeister a.D. Franz Zwölbar
    Burgruine Aichelberg, Kärnten
  • Ing. Heinz Höller
    Semmeringbahn, Niederösterreich
  • Alexander Leopold Panzer
    Biedermeier Schule Dobermannsdorf, Niederösterreich
  • Mag. Clemens Pichler | Bischof Rudigier-Stiftung zur Erhaltung des Maria-Empfängnis Doms
    Linzer Domkrippe, Oberösterreich
  • Prof. DDr. Peter Werner Maria Löw | The European Heritage Project SE
    Ehem. Gasthaus zu den drei Mohren und ehem. Marktrichter- und Salzfertigerhaus in Bad Ischl, Oberösterreich
  • Pfarrer Mag. Matthias Kreuzberger
    Kirchensanierungen im Lungau, Salzburg
  • Inez Reichl-De Hoogh | Salzburger Fremdenführer:innen
    Vermittlung des baukulturellen Erbes, Salzburg
  • Dr.in Hedwig Kainberger
    Journalistische Projekte der Denkmalpflege und öffentliche Spendenprojekte, Salzburg
  • Dipl.-HTL-Ing. Josef Pichler
    Museumsverein Kuchl, Salzburg
  • Ing. Georg Neuper und Robert Fürhacker
    Erhaltung und Erforschung von Schloss Hanfelden, Steiermark
  • Mag. Markus Hatzl, Josef Schuster, BEd, Benjamin Sikora, BEd und Dr. Oliver Wieser/Initiative für den Erhalt der Gruabn-Holztribüne und Grazer Sportklub
    Westtribüne der Sportanlange Gruabn in Graz, Steiermark
  • Alois Sackl | Wolfgangikomitee
    Katholische Filialkirche hl. Wolfgang, Steiermark
  • Bürgermeister Jürgen Schreier | Gemeinde Oberhofen im Inntal
    Rimml-Areal in Oberhofen, Tirol
  • DI Peter Zacherl
    Zacherlfabrik und Zacherlhaus, Wien
  • Sr. M. Barbara Lehner
    Konvent der Elisabethinen, Wien

  • Christoph Bazil
  • Martin Böhm
  • Lilli Hollein
  • Ruth Pröckl
  • Eva Schlegel
  • Katja Sterflinger
  • Petra Weiss

Broschüre Denkmalschutzmedaille 2023

Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern sowie zu den Projekten bietet die  
Broschüre Denkmalschutzmedaille 2023 | Preisträger:innen und Projekte.

Mehr zum Thema: 

Fotoalbum Preisverleihung Denkmalschutzmedaille

(23.11.2023)