Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der Bewerbung für Lehre

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport setzt im Rahmen der Österreichischen Jugendstrategie folgendes Jugendziel um

Jugendziel: Damit Jugendliche das Ehrenamt als Bestandteil ihrer Qualifikation erkennen und nutzen können, berücksichtigt die Jobbörse der Republik Österreich diese Qualifikation im Rahmen der Bewerbung für Lehre.

Es ist seit langem ein Anliegen, dass es mehr Anerkennung und Unterstützung des Ehrenamtes durch Maßnahmen, mit denen vor allem junge Menschen ihre freiwillige Arbeit und ihre dabei erworbenen Qualifikationen für Berufsausbildungen und Bewerbungen im öffentlichen Dienst dokumentieren können, geben soll. Das Ziel wirkt im Rahmen der Berufsauswahl zwischen den lehrstellensuchenden und den ausbildenden Stellen. Das Ziel hat dann seine Wirkung entfaltet, wenn in der Bewerbung die Qualifikation des Ehrenamtes sichtbar gemacht werden konnte, soweit darüber Angaben gemacht wurden.

Ein Reality Check wurde durchgeführt. Das Jugendziel trägt zu folgendem European Youth Goal bei:
•    #7 Gute Arbeit für alle (en)

Weitere Informationen

Maßnahmen zur Umsetzung des Jugendziels
Eine Darstellung der ersten Maßnahmen erfolgt mit Herbst 2021.

Kontakt
Sandra Vogel, MSc
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien
E-Mail: sandra.vogel@bmkoes.gv.at