Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Investitionskostenzuschuss im Bereich Kulturinitiativen

Einreichfrist: 31. August

Ziel

  • Unterstützung von Kulturinitiativen im Bereich bewegliche Investitionsgüter

Wer kann einreichen

  • Kulturinitiativen, die von Abteilung IV/7 im Rahmen ihrer langjährigen Kulturarbeit gefördert werden

Wer kann nicht einreichen

  • Einrichtungen der öffentlichen Hand
  • Einzelpersonen

Was kann nicht eingereicht werden

  • bauliche Maßnahmen

Dotation

  • Teilfinanzierung

Vergabemodus

  • Beirat, Fachabteilung

Kriterien 

  • unterstützt wird die Anschaffung technischer Ausstattung im Veranstaltungsbereich und beweglicher Investitionsgüter
  • Auswahl des Bestgebots; Kofinanzierung durch regionale Gebietskörperschaften; angemessene Eigenleistung
  • die Vergabe erfolgt nach Maßgabe der budgetären Möglichkeiten im letzten Quartal des laufenden Jahres.

Einreichfrist

  • 31. August

Wie wird eingereicht

  • Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen übermitteln Sie bitte elektronisch an das Postfach kmv@bmkoes.gv.at;
  • Benennen Sie die Dokumente nach folgendem Muster 
    Vereinsname – Förderformular", 
    "Vereinsname – Kalkulation"…
  • Führen Sie im Betreff "Name des/der Antragsteller:in – Investitionsförderung Kulturinitiativen" an und übermitteln Sie die Unterlagen im Anhang als PDF-Dokumente in folgender Reihenfolge

Einreichungsunterlagen

Beachten Sie die Zeichnungsberechtigung laut Vereinsregisterauszug und allfällige notwendendigen Doppelzeichnungen!

  • Beschreibung der geplanten Investitionsmaßnahmen und Begründung der Notwendigkeit (max. 2 A4-Seiten)
  • Kalkulation und Finanzierungsplan unter Anführung von Eigenmitteln, Sponsorengeldern und der Beteiligung der regionalen Gebietskörperschaften
  • 3 Anbote
  • Förderungen der öffentlichen Hand (Bund, Land, Gemeinde, EU) in den letzten 5 Jahren (Förderstelle, Zweck und Höhe)
  • Statuten oder Firmenbuchauszug (nur bei Änderung) 
  • aktueller Vereinsregisterauszug