Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Vizekanzler Kogler: "Raus aus der Krise, rein in die solare Zukunft"

„Raus aus der Krise, rein in die solare Zukunft“, lautete der Appell von Vizekanzler Werner Kogler bei der Pressekonferenz zum „Anstieg der Treibhausgasemissionen in Österreich“ am 22. Juli 2020 gemeinsam mit Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Vorgestellt wurden Daten und Fakten zu Treibhausgasemissionen und die dazu geplanten Maßnahmen.

Treibhausgas Zielpfad

Vom Jahr 2018 bis zum Jahr 2019 stiegen die Treibhausgasemissionen in Österreich um 1,8%. „Der Umstieg in den Einstieg beginnt jetzt mit der Umsetzung des Regierungsprogramms“, so Vizekanzler Kogler. Dieses sieht ein klimaneutrales Österreich bis zum Jahr 2040 vor.

Im Verkehrsbereich soll beispielsweise die Attraktivität des Angebots gesteigert, die Infrastruktur verbessert und das 1-2-3-Ticket eingeführt werden. Spezielle Förderungen wird es für Elektromobilität geben. Auch im Energiebereich wird es Änderungen geben, um die Treibhausgasemissionen zu senken. Vizekanzler Kogler spricht von einem notwendigen „Einstieg ins Solarzeitalter und einem Ausstieg aus dem Fossilzeitalter“ durch Photovoltaik und thermische Sanierungen.

Treibhausgase Verkehr - Zielplan