Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Generalsekretärin

Eva Wildfellner
© Foto: Anna Niederleitner

Generalsekretärin Mag.a Eva Wildfellner

Mag.a Eva Wildfellner hat ihre Berufslaufbahn 2007 als Mitarbeiterin einer Rechtsabteilung im Gesundheitsministerium begonnen. Sie wurde in der Folge stellvertretende Kabinettchefin unter Minister Alois Stöger und Kabinettchefin unter Ministerin Sabine Oberhauser. Zuletzt übte Wildfellner diese Funktion auch in der Regierung Bierlein bei Ministerin Ines Stilling aus. Am 22. Jänner 2020 wurde Eva Wildfellner von Vizekanzler Werner Kogler zur Generalsekretärin im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport bestellt. Mit 29. Jänner 2020 wird sie zur Generalsekretärin im Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.