Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Allerdings müssen Sie bei einigen unserer Seiten auch Cookies von externen Anbietern akzeptieren, um deren Inhalte anzuzeigen. Genauere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz unter Cookies von Drittanbietern.

Nicole Weniger

Hirschperformance, 2010 Pigmentdruck auf Alucobond, 50 x 70 cm
Hirschperformance, 2010 Pigmentdruck auf Alucobond, 50 x 70 cm. Foto: Nicole Weniger, BKA

"Der Mensch ist das einzige Tier, das errötet oder erröten sollte." (Mark Twain)

Nicole Weniger stellt in ihrer Performancereihe "Tierperformances" unterschiedliche Tiere dar und lässt diese im öffentlichen Raum auftreten. Diese Stadtteile werden so für kurze Momente in eine Bühne transformiert. Die Handlungen des Tieres interagieren mit dem spezifischen Charakter des Ortes und verwandeln die Stadt in eine Landschaft. So schnell und ungewöhnlich wie das Tier aufgetaucht ist, verschwindet es auch wieder.

Nicole Weniger 
* 1987 in Innsbruck, Universität für angewandte Kunst Wien, 2014 St. Claude Gallery New Orleans, platform arts in Belfast, periscope in Salzburg, 2013 bei Vrai ou Faux? Nederlands Fotomuseum Rotterdam, 2012 Osztrák Kulturális Fórum. Sie lebt und arbeitet in Wien.

Website: www.nicoleweniger.com