Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Förderungen im Bereich Film

Einreichung von Förderungsanträgen

Bitte beachten Sie, dass Einreichungen von Förderungsanträgen an die Abteilung IV/A/3 nur per E-Mail erfolgen sollen.

Folgende Vorgangsweise ist einzuhalten:
Senden Sie den Förderungsantrag samt Beilagen an das Postfach der Abteilung IV/A/3 unter film@bmkoes.gv.at.

In der Betreffzeile ist anzuführen:

  • Nachname Vorname (bei Einzelpersonen) oder Name der Institution
  • Förderschiene z.B. Herstellung, Projektentwicklung, Festival
  • Bezeichnung des Vorhabens/Projekttitel

Beispiel: Mustermann Max, Herstellung, Filmtitel

Bei E-Mail-Anhängen ist zu beachten:
Die erforderlichen Antragsunterlagen benennen Sie bitte wie im Informationsblatt angegeben (z.B. „1 – Antragsformular“) und schicken diese im Anhang als eine oder mehrere Dateien mit.

Förderung von Programmkinos

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Jahrestätigkeit von Programmkinos, einschließlich Vermittlungstätigkeiten und Publikationen.

Dotation/Förderungshöhen:

Teilfinanzierung

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung finden Sie im Informationsblatt "Förderung von Programmkinos" (PDF, 105 KB)

Termin:

15. November

Förderung von Filminstitutionen

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Jahrestätigkeit von filmkulturellen Institutionen (wie Archiven), einschließlich Vermittlungstätigkeiten und Publikationen.

Dotation/Förderungshöhen:

Teilfinanzierung

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung finden Sie im Informationsblatt "Förderung von Filminstitutionen" (PDF, 91 KB)

Termin:

15. November

Förderung von Filmfestivals

Ziel und Zweck:

Gefördert werden Filmfestivals und filmkulturelle Veranstaltungen.

Dotation/Förderungshöhen:

Teilfinanzierung

Vergabemodus:

Festivalbeirat

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung finden Sie im Informationsblatt "Förderung von Filmfestivals" (PDF, 95 KB)

Termin:

15. Februar, 15. September.

Vergabe von Arbeitsstipendien

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Erstellung eines filmischen Grundkonzepts, das die Voraussetzung zur Einreichung im Förderbereich Projektentwicklung noch nicht erfüllt.

Dotation/Förderungshöhen:

1 bis maximal 3 Monate (pro Monat maximal 1.300 Euro); für Alleinerziehende: Antrag auf Berücksichtigung des AlleinerzieherInnenbonus (PDF, 91 KB)

Vergabemodus:

Filmbeirat

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung finden Sie im Informationsblatt "Vergabe von Arbeitsstipendien" (PDF, 97 KB) und den Richtlinien zur Filmförderung (PDF, 294 KB).

Termin:

31. Jänner, 31. Mai, 30. September.

Förderung von Drehbüchern

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Herstellung von Drehbüchern für innovative Spielfilme ab 70 Minuten Laufzeit. Für kürzere Spielfilme ist die Drehbuchförderung in der Herstellungsförderung inkludiert. 

Dotation/Förderungshöhen:

Maximal 7 000 Euro.

Vergabemodus:

Filmbeirat

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung finden Sie im Informationsblatt "Förderung von Drehbüchern" (PDF, 92 KB) und den Richtlinien zur Filmförderung (PDF, 294 KB).

Termin:

31. Jänner, 31. Mai, 30. September.

Förderung der Projektentwicklung

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Projektentwicklung von Avantgarde- und Experimentalfilmen sowie innovativen Animations-, Dokumentar- und Spielfilmen.

Dotation/Förderungshöhen:

  • bei Avantgarde-, Experimental- und Animationsfilmen: projektbezogen
  • bei Dokumentarfilmen: maximal 12.000 Euro (ab 70 Minuten, für kürzere Filme entsprechend weniger)
  • bei Spielfilmen: maximal 22.000 Euro (ab 70 Minuten und in Zusammenarbeit mit einer Produktionsfirma, für kürzere Filme entsprechend weniger)

Vergabemodus:

Filmbeirat

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt "Förderung der Projektentwicklung" (PDF, 127 KB) und den Richtlinien zur Filmförderung (PDF, 294 KB).

Termin:

31. Jänner, 31. Mai, 30. September.

Förderung der Herstellung

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Herstellung von Avantgarde- und Experimentalfilmen sowie innovativen Animations-, Dokumentar- und Spielfilmen.

Dotation/Förderungshöhen:

  • für Einzelpersonen: Richtwert 70.000 Euro
  • für Produktionsfirmen: Richtwert 100.000 Euro

Filmvorhaben, deren Gesamtherstellungskosten den Betrag von 500.000 Euro (Richtwert) übersteigen, bzw. bei denen der Österreichanteil die Förderungshöhe von 500.000 Euro übersteigt, können nicht gefördert werden.

Vergabemodus:

Filmbeirat

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt "Förderung der Herstellung" (PDF, 128 KB) und den Richtlinien zur Filmförderung (PDF, 294 KB).

Termin:

31. Jänner, 31. Mai, 30. September.

Förderung von Verbreitung und Festivalteilnahmen, Zuschüsse für Reisekosten

Ziel und Zweck:

Gefördert wird die Verbreitung von Filmen, die Teilnahme an internationalen Filmfestivals laut Liste internationaler Filmfestivals (PDF, 118 KB) und die in diesem Zusammenhang entstehenden Reisekosten.

Dotation/Förderungshöhen:

bis zu 20.000 Euro (in Ausnahmefällen bis zu 30.000 Euro)

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen zu Förderkriterien und Antragstellung entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt "Förderung von Verbreitung und Festivalteilnahmen, Zuschüsse für Reisekosten" (PDF, 101 KB) und den Richtlinien zur Filmförderung (PDF, 294 KB).

Termin:

laufend

Start-Stipendien für Filmkunst

Ziel und Zweck:

Jährlich werden 5 Start-Stipendien für Filmkunst an Nachwuchsfilmschaffende vergeben.

Dotation/Förderungshöhen:

6 Monate (pro Monat 1.300 Euro); für Alleinerziehende: Antrag auf Berücksichtigung des AlleinerzieherInnenbonus (PDF, 91 KB)

Vergabemodus:

Jury

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen dazu finden Sie nach Veröffentlichung der Ausschreibung unter Ausschreibungen.

Termin:

31. März

Preise

Österreichischer Kunstpreis für Film

Ziel und Zweck:

Ausgezeichnet werden Werke international erfolgreicher Filmschaffender oder Personen, die sich im Bereich des künstlerischen Films besondere Verdienste erworben haben.

Dotation/Förderungshöhen:

15.000 Euro

Vergabemodus:

Jury

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

keine Bewerbung möglich

Kriterien und Bedingungen:

Der Preis wird an natürliche Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständigem Wohnsitz in Österreich vergeben, welche mindestens 5 international anerkannte und besprochene Filme vorweisen können oder sich im Filmbereich verdient gemacht haben.

Termin:

jährlich

outstanding artist award für Filmkunst

Ziel und Zweck:

Ausgezeichnet werden außergewöhnliche Leistungen von Filmschaffenden oder Personen, die sich im Bereich des künstlerischen Films besondere Verdienste erworben haben.

Dotation/Förderungshöhen:

2 Preise à 10.000 Euro

Vergabemodus:

Jury

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

keine Bewerbung möglich

Kriterien und Bedingungen:

Die beiden Preise werden an natürliche Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft beziehungsweise ständigem Wohnsitz in Österreich vergeben, welche mindestens 3 außergewöhnliche Arbeiten vorweisen können oder sich im Filmbereich verdient gemacht haben.

Termin:

Jährlich

Pixel, Bytes & Film

Ziel und Zweck:

Gemeinsam mit ORF III werden Filmformate gefördert, die sich mit neuen Medien und innovativen Technologien künstlerisch auseinandersetzen.

Dotation/Förderungshöhen:

Teilfinanzierung

Vergabemodus:

Jury

Erforderliche Einreichungsunterlagen:

Detaillierte Informationen dazu finden Sie nach Veröffentlichung der Ausschreibung unter Ausschreibungen.

Links