Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Genauere Informationen zu Cookies finden Sie im Bereich Datenschutz.

Ablauf & Fahrplan

Kunst und Kulturstrategie Phasen

 

Der Prozess zur Kunst- und Kulturstrategie ist in drei Phasen unterteilt.

Während 2021 und das erste Halbjahr 2022 vor allem das Jahr des Sammelns von Themen und des Zuhörens ist, stellt die zweite Hälfte 2022 die intensive Dialog-Phase dar.

Phase 1 – Juli 2021 bis Herbst 2021

Vorbereitung und Sammlung von Themen 

Wir sammelten erste Ideen und Vorschläge zu den für Kunst und Kultur maßgeblichen Fragen. Wir fragten danach, wie Kunst und Kultur in Österreich – vor allem auch unter dem Eindruck der Pandemie – künftig gestärkt sowie zeitgemäß und nachhaltig weiterentwickelt werden können und welche Themen dabei für Sie persönlich im Vordergrund stehen. Mehrere hundert Vorschläge sind daraufhin bei uns eingegangen. Diese waren die Grundlage für ein erstes grobes Cluster der Themen im Zuge des Kick Offs im Oktober 2021.

Phase 2 – Herbst 2021 bis Juni 2022

Zuhören, Abholen, Austauschen

Am 18. Oktober 2021 fand im Belevedere21 die offizielle Kick-Off-Veranstaltung als Prozess-Auftakt statt. Bei der Veranstaltung durften wir Ihre Themen sowie Vorstellungen für die kommende intensive Dialogphase in 2022 erheben und thematisch aufbereiten. Sie finden eine ausführliche Zusammenfassung der Inputs und Themen unter "Kunst- und Kulturstrategie: Kick-Off-Veranstaltung"

Nach dem Kick-Off und den pandemiebedingten Einschränkungen findet die erste von vier Dialoggruppen am 03. März 2022 im Festspielhaus Bregenz statt. Bis Juni 2022 werden die restlichen Dialoggruppen umgesetzt, zudem wird die Online-Partizipation weitergeführt.

Bitte senden Sie uns also gerne und weiterhin Ihre Meinung, Ideen und Vorschläge:

E-Mail: KunstKulturStrategie22@bmkoes.gv.at

Am Ende der Phase 2 nach Abschluss der vier Dialoggruppen steht das große Dialogforum. Hier werden die in der Phase 2 generierten Erkenntnisse vorgestellt und als Grundlage für die weitere Vorgehensweise implementiert.

Phase 3 – Sommer 2022 bis Ende 2022

Dialog, Ko-Kreation und Partizipation 

Der über das gesamte Jahr 2022 andauernde Beteiligungsprozess beinhaltet die Abhaltung österreichweiter Gesprächs- und Arbeitsformate. In der Schlussphase bis Jahresende 2022 werden nicht nur die Ergebnisse der Diskussionen präsentiert, sondern bereits nächste Schritte formuliert und Umsetzungen eingeleitet.