Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Genauere Informationen zu Cookies finden Sie im Bereich Datenschutz.

Staatssekretärin Mayer besucht Dreharbeiten zu Margarethe von Trottas "Bachmann & Frisch"

Dreharbeiten zu Bachmann & Frisch  -  Staatssekretärin Mayer besucht Filmset
Staatssekretärin Andrea Mayer mit (v.l.n.r.) Alexander Dumreicher-Ivanceanu (Amour Fou), Bady Minck (Amour Fou), Bettina Brokemper (Heimatfilm), Regisseurin Margarethe von Trotta, Schauspielerin Vicky Krieps und Schauspieler Ronald Zehrfeld.  Foto: tellfilm, Amour Fou, Heimatfilm / Wolfgang Ennenbach

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer bekräftigte ihre Wertschätzung für das österreichische und europäische Filmschaffen bei ihrem Besuch am Set bei den aktuellen Dreharbeiten des Films "Bachmann & Frisch" in Wien. Am Drehort im Hotel Imperial - das Bachmanns Stammcafé in Rom darstellt, traf Mayer u.a. die Regisseurin Margarethe von Trotta und die beiden Hauptdarsteller:innen Vicky Krieps (Ingeborg Bachmann) und Ronald Zehrfeld (Max Frisch).

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer:

"Die Produktion Bachmann & Frisch ist ein europäischer Autor:innenfilm, wie wir ihn lieben: die wahre Geschichte zweier großer Schriftsteller:innen, mit Vicky Krieps und Ronald Zehrfeld großartig besetzt und von vier europäischen Ländern als Kooperationsleistung umgesetzt. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.

Es freut mich, dass wir nicht nur mit Fördergeldern, sondern auch mit dem Comeback-Zuschuss zur erfolgreichen Realisierung beitragen können. Der österreichische Film ist in seiner Vielfalt einzigartig und internationales Aushängeschild für unser Land. Ich setze mich weiterhin intensiv für zukunftssichere und adäquate Rahmenbedingungen für unser Filmschaffen ein." 

Im Zentrum des Films steht Ingeborg Bachmann, die radikale Schriftstellerin und kompromisslos Lebende und Liebende. Der Film erzählt vom Leben der Autorin in Berlin, Zürich und Rom, ihrer, von Adolf Opel initiierten, Reise nach Ägypten und von ihrer Beziehung zu Max Frisch. "Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar" umschreibt das Motto ihrer radikalen Texten und Lesungen und ihres Lebens

"Bachmann & Frisch" ist eine Produktion der tellfilm, Amour Fou Vienna, Heimatfilm und Amour Fou Luxembourg. Hergestellt mit Unterstützung von Film Fund Luxembourg, FISA - Filmstandort Austria, Filmstiftung Zürich, Film & Medienstiftung NRW, Bundesamt für Kultur Schweiz, Österreichisches Filminstitut, DFFF, Filmfonds Wien, FFA, FISS, Media Desk Suisse, G + B Schwyzer Stiftung, Land Kärnten, Eurimages, Focal, Alexis Victor Thalberg Stiftung in Zusammenarbeit mit ORF Film/Fernseh-Abkommen und SRF/SRG SSR.

Geplanter Kinostart ist in Österreich bei Polyfilm im Jahr 2023.

(11.05.2022)