Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Schweigemarsch 2020: Staatssekretärin Mayer empfing Organisationsteam

Schweigemarsch KünstlerInnen

Die Staatssekretärin für Kunst und Kultur Andrea Mayer empfing im Vorfeld des Schweigemarsches der KünstlerInnen in Wien Teile des Organisationsteams in der Kunst- und Kultursektion.
 
Im Mittelpunkt des Treffens standen der Austausch über die aktuelle Lage der KünstlerInnen in Österreich, die Abfederung finanzieller Notlagen und die zukünftige Unterstützung der Kunst- und Kulturbranche nach Corona.

Andrea Mayer: "Es war mir wichtig, das Organisationsteam des Schweigemarsches zu treffen. Mir ist der direkte und ehrliche Austausch mit den Künstlerinnen und Künstlern ein großes Anliegen.
Für die von der Delegation vorgebrachten Forderungen habe ich ein offenes Ohr und großes Verständnis. Ich bin überzeugt, dass die jüngsten Maßnahmen im Kulturbereich – allen voran die Überbrückungsfinanzierung für selbstständige Künstlerinnen und Künstler genau dort helfen werden, wo in den letzten Wochen und Monaten berechtigt Kritik geübt wurde.
Auch wenn die nahe Zukunft für die Kulturbranche aufgrund Corona leider holprig bleiben wird, kann ich nur bekräftigen, dass ich weiterhin alles in meiner Macht Liegende tun werde, um das Beste für die Kunst herauszuholen."

(1. Juli 2020)