Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. 

Internationaler Tag des Ehrenamtes Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer dankt Ehrenamtlichen im Kulturbereich für ihr Engagement in Corona-Zeiten

Kunst und Kultur stellen einen der größten Bereiche in der freiwilligen Arbeit in Österreich dar. Anlässlich des am 5. Dezember stattfindenden „Internationalen Tages des Ehrenamts“ dankt Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer allen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in den österreichischen Kulturinstitutionen und -vereinen – insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.

"Ehrenamtlich tätige Menschen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum sozialen Zusammenhalt unseres Landes. Gerade die Gesundheitskrise hat die große Bedeutung der Freiwilligenarbeit noch sichtbarer gemacht. In der aktuellen Krise sind Freiwillige im Kunst- und Kulturbereich besonders benötigt, um sicherzustellen, dass die Strukturen aufrecht bleiben und ein Neustart danach möglich ist. Daher ist es mir ein großes Bedürfnis, den Tausenden Freiwilligen im Kunst- und Kulturbereich heute meinen Dank auszusprechen. Österreich kann stolz sein auf ihren unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung der kulturellen Vielfalt in unserem Land.", so Kulturstaatssekretärin Mayer.

(4. Dezember 2020)