Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Genauere Informationen zu Cookies finden Sie im Bereich Datenschutz.

Großes Silbernes Ehrenzeichen für VALIE EXPORT

Staatssekretärin Andrea Mayer und VALIE EXPORT

Mit zwei Jahren pandemischer Verzögerungen überreichte Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer das "Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich mit dem Stern" an eine der international bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart und österreichische Pionierin der feministischen Aktions- und Medienkunst VALIE EXPORT. Die feierliche Ehrung fand im mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien statt.

Staatssekretärin Andrea Mayer: "Mit VALIE EXPORT wird eine der international renommiertesten Künstlerinnen Österreichs geehrt, die ein wahrlich außergewöhnliches OEuvre vorweisen kann. Ihre Arbeiten haben mich immer zutiefst berührt und inspiriert. Mit ihrer einzigartigen Kreativität, ihrer Strahlkraft und ihrem Mut hat sie stets neue künstlerische Wege beschritten.

Ihr Schaffen hat – im besten Sinne – Menschen oft vor den Kopf gestoßen, in der Hoffnung, dadurch Unordnung im Denken zu erzeugen, bestimmte Grundannahmen über das Leben, die Welt und die Gesellschaft etwas durcheinander zu bringen. Ihre Verdienste um die Republik reichen weit über ihre Kunst hinaus. Ich gratuliere ganz herzlich zu dieser großen Ehrung"

Begründung

VALIE EXPORTs Schaffen veranschaulicht mehr als ein halbes Jahrhundert sozial- und gesellschaftspolitischer Geschichte, technologischer Entwicklung und der Entwicklung neuer medialer ästhetischer Verfahren. Sie gilt national und international als eine der wichtigsten Pionierinnen der experimentellen Film- und Videokunst, des Expanded Cinema, der konzeptuellen Photographie, der Performance und als bedeutende Theoretikerin und Ausstellungsmacherin.
 
VALIE EXPORT arbeitet ungebrochen an der Umsetzung immer neuer Ideen. Mit dem Erwerb ihres Vorlasses durch die Stadt Linz 2015 und der Übereignung in die Sammlung des "LENTOS Kunstmuseums Linz" und der Einrichtung des "VALIE EXPORT Centers Linz - lnternationales Forschungszentrum für Medien- und Performancekunst" wurde die Erforschung, Aufarbeitung und Vermittlung ihres künstlerischen Schaffens für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht und gesichert. 
VALIE EXPORTs Verdienst ist es, künstlerisch und vor allem in der Medienkunst neue Wege beschritten zu haben. Ihr Selbstverständnis als Künstlerin ist nicht von ihrer aktiven Rolle als Mitglied der Zivilgesellschaft zu trennen. 

VALIE EXPORT zählt zu den international bedeutendsten Künstlerinnen der Gegenwart. In Würdigung ihres reichen künstlerischen Schaffens, das nach wie vor von unermüdlichem Engagement, intellektueller Kraft und Zivilcourage geprägt ist, wird sie mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

VALIE EXPORT:

"Es war mir immer ein Anliegen, bei meinen internationalen Ausstellungen und bei den Ausstellungen in Österreich, die Freiheit der vielfältigen österreichischen Kultur und Kunst sichtbar zu machen. Diese Freiheit müssen wir uns bewahren. Wir müssen vorsichtig und aufmerksam sein, damit wir unser liberales Land weiter bestärken und verstärken. Es muss uns bewusst sein, dass wir in einer politisch und gesellschaftlich sehr unruhigen Zeit leben."

VALIE EXPORT - ausgewählte Stationen

1967
erfindet die Künstlerin ihren Künstlernamen VALIE EXPORT als künstlerisches Konzept und Logo, mit der Vorgabe ihn nur in Versalien zu schreiben.

1977
VALIE EXPORT nimmt an der documenta 6 in Kassel teil.

1985
Nominierung von EXPORTs Spielfilm "Die Praxis der Liebe", Buch und Regie, für den Goldenen Bären der Internationalen Filmfestspiele Berlin.

2007
VALIE EXPORT nimmt an der documenta 12 in Kassel teil

2018
Teilnahme an der Biennale KOCHI

2018
Seit 2018 wird VALIE EXPORT von der Galerie Thaddaeus Ropac vertreten. Im Rahmen dessen finden Ausstellungen in Paris 2018, Salzburg 2018 und London 2019 statt. 

2019
Teilnahmen an der Biennale MOSKAU

2019
Für ihre herausragenden Leistungen in der bildenden Kunst wurde sie  mit dem Roswitha Haftmann-Preis ausgezeichnet.

2022
Teilnahmen an der Biennale RIGA

2022
VALIE EXPORT wird den Max-Beckmann-Preis der Stadt Frankfurt erhalten


Seit 1968 international Einzelausstellungen, Einzelpräsentationen, Teilnahme an internationalen Kunstausstellungen u.a. Centre Georges Pompidou, Paris; The Museum of Modern Art, New York, Institute of Contemporary Art, London; Biennale di Venezia, Venedig; documenta, Kassel; MoCA, Los Angeles; Stedelijk Museum, Amsterdam; MUMOK, Wien; Generali Foundation, Wien; P.S.1 Contemporary Art Center, New York; Shanghai Art Museum, Shanghai; Palais des Beaux-Arts, Brüssel; Tate Modern, London; Metropolitan Museum of Art, Seoul, Korea; Metropolitan Museum, New York; ars electronica, Linz Teilnahme an internationalen Film- und Videofestivals ua. International London Filmfestival; Filmex, Los Angeles; Internationale Filmfestspiele Berlin, Cannes, Montreal, Vancouver, San Francisco, Locarno, Hongkong, Sydney, New York, etc.

VALIE EXPORT ist mit signifikanten Werkblöcken in bedeutenden Sammlungen großer Museen vertreten: u.a. Centre Pompidou, Paris, Tate Modern, London, Reina Sophia, Madrid, MOMA, New York, und MOCA, Los Angeles.

Zum Thema:

(12.05.2022)