Auf unserer Website werden keine Erstanbietercookies gesetzt.
Genauere Informationen zu Cookies finden Sie im Bereich Datenschutz.

Eröffnung der Bregenzer Festspiele

Eröffnung der Bregenzer Festspiele 22, Foto: HBF/Peter Lechner

Die 76. Bregenzer Festspiele wurden am Vormittag des 20. Juli 2022 feierlich eröffnet.
Dem Eröffnungszitat aus Die Pest von Albert Camus "es hat auf der Erde ebenso viele Pestseuchen gegeben wie Kriege. Und doch finden Pest und Krieg die Menschen immer gleich wehrlos",  setzte Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer in ihrer Eröffnungsrede der Bregenzer Festspiele ein entschiedenes "Wir sind nicht wehrlos" entgegen.  Sich mit der angeblich nie zu ändernden Geschichte zufrieden zu geben, sei keine Option.

"Wir müssen gemeinsam danach streben, die scheinbare Unausweichlichkeit zu überwinden. Ich bin überzeugt: Die Kunst kann uns dabei helfen. […]

Die Pest unserer Tage konnte aufgrund der raschen Errungenschaften der modernen Medizin im Zaum gehalten werden. Und auch was den Krieg angeht, haben wir nicht 1947, als Europa tief zerklüftet war. Wir leben heute auf einem vereinten Kontinent, der gerade jetzt zusammenrückt.
Es ist dieser Zusammenhalt, der uns helfen wird, den Krieg und die damit verbundenen Krisen zu überstehen. Es ist dieser Zusammenhalt, der Hoffnung gibt,"  so Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer bei der Eröffnungszeremonie.

Hinweis

Bei den Bregenzer Festspielen stehen bis 21. August am und auf dem Bodensee rund 80 Veranstaltungen auf dem Programm. 

(20.7.2022)